Eliza für Stay With Me!

Eliza studiert zur Zeit Politik und hat sich in ihrem Praktikum im Umweltministerium intensiver mit Klima und der Energiepolitik befasst.  Mit ihrem Interesse, ein Bewusstsein für das Plastik-Problem zu schaffen, kreuzen sich ihre Wege mit uns von Stay With Me und deswegen dürfen wir ihre dokumentierte Thailandreise, die sich mit diesem Thema befasst, für einige Tage mit euch teilen! Daher ein ganz großes: Danke Eliza!

 

Seit dem ich auf Bali durch ein Plastikmeer schnorchelte und mehr Müll als bunte Fische sah, stieg der Wunsch, auf das Plastik Problem aufmerksam zu machen. Aber wie lässt sich ich das umsetzen? Stay With Me hat mir die Augen geöffnet, dass jeder Einzelne etwas tun kann. Um Stay With Me’s Message zu unterstützen, habe ich deshalb meine aktuelle Thailandreise für euch dokumentiert. Viele traumhafte Landschaften auf unserem Planeten und die dort lebenden Tiere leiden unter die durch Menschen verursachten Schäden. Insbesondere in touristischen Gegenden, so wie viele Regionen Südostasiens, in denen es oft kein oder ein nur sehr mangelhaftes öffentliches Müllsystem gibt, sind die Strände von Plastik überhäuft. Daher ein Appell an alle Traveler: “ awareness over carless(ness)“ und „spread the message“! Wenn sich an der Ignoranz gegenüber unserer Umwelt nichts ändert, bleiben die traumhaften Strände und Naturerlebnisse, für die wir gerne um die Welt reisen, bald nur noch Erzählungen unserer Eltern und verblasste Postkartenmotive.

 

ELIZASWM

 

Since my trip to Bali where I snorkeled through a plastic ocean and had to see more waste than colorful fishes, my desire to call attention to the plastic problem has strongly been growing. But how to put it into practice? Stay With Me opened up my eyes, that every single person can do something. To support Stay With Me’s message I documented my latest journey to Thailand for you. A lot of beautiful landscapes on our planet and the animals living there, have to suffer from man-made losses. Especially in tourist areas, like in many regions of South-East Asia, where there is often no or a defective public waste system, the beaches are swamped with plastic. Thus, here is an appeal to every traveler: „awareness over careless(ness) and spread the message!“ If the ignorance against our environment won’t change, the beautiful beaches and natural experiences for which we gladly travel around the world, will soon only be the stories of our parents and faded motives on postcards. :(