Die kostenpflichtige Plastiktüte

Deutschland geht einen Schritt in die richtige Richtung: der Handelsverband Deutschland teilte uns mit, dass ab dem 1. April Plastiktüten kostenpflichtig gemacht werden sollen. Denn obwohl Deutschland mit seinen 71 Plastiktüten jährlich pro Bürger weit unter dem EU-Schnitt von knapp 200 Tüten liegt, muss noch einiges gemacht werden, damit der Plastikmüll drastisch reduziert wird.

Von „H&M“ bis „dm“ entschieden sich viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen zu der kostenpflichtigen Tüte. Die Preise der Tüten werden vom Händler selbst festgelegt.

Andere Verbände wie zum Beispiel der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks entschieden sich dagegen, trotzdem sind bereits 60% der Tüten im Handel erfasst. Auch leichte Tüten für zum Beispiel frisches Fleisch, Käse und Obst oder Gemüse sind nach wie vor kostenlos.

Trotzdem freuen wir von Stay With Me uns über diese kleine Veränderung die großes bewirkt. Wir hoffen, dass auch andere Unternehmen sich dazu entscheiden keine kostenlosen Plastiktüten mehr zu vergeben, denn damit fängt man an.